kultur|o Logoentwicklung

kultur|o Logoentwicklung

Im Rahmen eines Wettbewerbs der ortsansässigen Werbeagenturen hat Bit-Graphik eine Logoentwicklung für das neu erbaute kultur|o erstellt und mit dem Entwurf gewonnen.

Im Rahmen der Logoentwicklung wurde eine umfassende Beschreibung zum Logo erstellt.

Das dem Schriftzug vorangestellte Symbol ergibt sich einerseits aus der sechseckigen Grundform des Gebäudes als auch aus der Lisenen-Optik des Gebäudes selbst.

Durch die Anordnung der Balken in der sechseckigen Grundform entsteht für den Betrachter ein dreidimensionaler Effekt, der an eine mit Lisenen verkleidete Hausecke erinnert.  Der informierte Betrachter erkennt die Lisenen in der Grundform, der uninformierte Betrachter erkennt eine Gebäudeecke in Lisenen-Optik. Beides sind Merkmale, die mit dem kulturo in Verbindung gebracht werden. Auf den zweiten Blick wird auch hier die Form des Innenraumes widergespiegelt.

Die gewählte Typographie greift erneut die Klarheit der vorangestellten Grafik sowie der allgemeinen architektonischen Beschaffenheit auf.

Das durch einen Tube (vertikaler Trennstrich) abgetrennte „o“ soll versärkt auf „Kultur Owingen“ hinweisen. Durch die einheitliche Schriftfarbe des Wortes „kulturo“ als solches, ist ein problemloses lesen und wiedererkennen der Wort-Bildmarke gewährleistet.

Die kleine Schreibweise wirkt fein und elegant. Diese Wirkung strahlt auch das Gebäude selbst aus – es schmiegt sich in die
geographische Umgebung ein und wirkt mit seiner Außenhülle
sehr elegant.

Das Farbspektrum ist an die Farbgebung des Gebäudes – sowohl an das Material Holz als auch an die Außenhülle Kupfer angelehnt. Durch den unaufdringlichen Kontrast und den eleganten Farbton, wird sich dieser Entwurf für alle kommenden Gestaltungen etwaiger Drucksachen oder elektronischen Medien vollkommen in die noch unbekannten, zukünftigen Farbstrukturen der zu erstellenden Kommunikationsmittel eingliedern.

>> zur Website der Gemeinde Owingen kultur|o